Der Hausaufbau

Nach langem Warten war es am 07.-09.09.2016 endlich soweit – der Hausaufbau durch die Firma Allkauf fand statt.

Vorbereitungen

Als wir abends noch zum Grundstück gefahren sind war der Kran und dessen Fahrer bereits eingetroffen, kurze Zeit später traf auch der Aufbautrupp mit 4 Mann ein, um die ersten Vorbereitungen für die folgenden Tage vorzunehmen. Es wurde die sogenannte „Katja-Bahn“ auf der Bodenplatte angebracht, sowie die Löcher für die Stützstreben gebohrt und diese dann festgedübelt.

Hausaufbau Step 1
Die Vorbereitungen sind gemacht – es kann losgehen!

Aufbau Tag 1

Um kurz vor 7 Uhr ging es auch schon los, der erste LKW mit diversem Zubehör und dem Erdgeschoss traf ein, schon konnten die ersten Wände step by step durch den Kranfahrer gekonnt auf die Bodenplatte manövriert und dort angebracht werden.

Hausaufbau Step 2
Das Erdgeschoss steht

Zur ersten Pause gegen 10.00 stand bereits das Erdgeschoss. Nun konnte parallel weitergearbeitet werden – Firma Hepp traf ein und begann das Gerüst aufzubauen, wärend die Allkauf Bauarbeiter die Zwischendecke einziehen konnten.

 

 

Hausaufbau Step 3
Auch das Dachgeschoss steht größtenteils

Nachmittags wurde das Dachgeschoss aufgebaut sowie am frühen Abend damit begonnen den Dachstuhl aufzurichten. Es ist der Wahnsinn, welcher Tricks und Kniffe sich der Aufbautrupp bedient, um die Arbeit so angenehm wie möglich zu gestalten.

 

 

Hausaufbau Step 4
Der Dachstuhl ist aufgebaut

Nachdem auch der Dachstuhl komplett aufgebaut war konnten die Vorbeitungen für die Eindeckung des Dachs durchgeführt werden.

 

 

 

Aufbau Tag 2

Hausaufbau Step 5
Feierabend so kann es morgen weitergehen

Mit vollem Elan ging es am zweiten Tag das Dach zu einzudecken, und die Decke unseres Anbaus zu machen. Ausserdem wurden am 2. Tag noch die Balken des Dachüberstand gestrichen, Dämmung an den Stößen angebracht, die Stöße der Hausteile geschlossen.

 

 

Aufbau Tag 3

Der dritte Tag konnte somit noch für die Restarbeiten genutzt werden (Balkongeländer anbringen, Dachrinne….). Somit konnte auch die Übergabe an die Bauherren pünktlich durchgeführt werden – ein paar Kleinigkeiten die entdeckt wurden, wurden direkt durch den Aufbautrupp behoben (z.B. Brüstungsgeländer falsch montiert).

Ausbauberatung durch den Allkauf Bauleiter

Durch die erfolgreiche Übergabe an die Bauherren wurde direkt die Ausbauberatung durchgeführt. Das heißt wir wurden gebrieft wie gedämmt werden muss usw.. Wir konnten mit der Elektroinstallation direkt am folgenden Tag starten. Wir haben das Allkauf Materialpaket für Elektro zwar auch verwendet aber um einige Komponenten erweitert.

Innenausbau selbst durchführen – Werkzeug

Wer den Innenausbau seinen Hauses selbst durchführt ist auf gutes professionelles Werkzeug angewiesen. Wer hier spart, spart definitiv am falschen Ende. Hier wollen wir euch 3 wichtige Werkzeuge vorstellen, die uns beim Innenausbau sehr gut unterstützt haben.

Dämmstoffschneider

Über den Dämmstoffschneider lässt sich sicherlich streiten, jedoch hatte ich in der Vergangenheit schon Innenausbauprojekte gemacht und dabei kam ein solcher Dämmstoffschneider zum Einsatz. Aus meiner Sicht macht es das Schneiden der Dämmwolle auf jeden Fall einfacher und genauer. Man legt die Wolle in das Gerät – direkt an den zuvor eingestellten Anschlag und zieht einmal das Messer durch, fertig!

 

Akkuschrauber

Für das Schrauben und Bohren unerlässlich ist ein guter zuverlässiger Akkuschrauber mit entsprechender Leistung. Wir haben uns das Modell Bosch GSR 18-2-LI zugelegt. Er hat uns die ganze Bauphase bis hin zum Möbel aufbauen treu begleitet und verrichtet noch immer tadellos seinen Dienst wenn er gebraucht wird.

Tip: Auf jeden Fall direkt einen zweiten Akku dazu kaufen, damit man weiterarbeiten kann, wenn dem ersten Akku der Saft ausgeht.

 

Trockenbauschrauber

Für den Trockenbau ist er unverzichtbar – der Trockenbauschrauber. Die mitgelieferten Trockenbauschrauben konnten damit problemlos verarbeitet werden. Im Notfall lassen sich Trockenbauschrauben auch mit dem Akkuschrauber verarbeiten, es ist jedoch schwieriger die Schrauben in die korrekte Tiefe zu versenken, ausserdem ist bei einem Akkuschrauber die Drehzahl doch etwas zu gering. Wir haben auf unserer Baustelle alles mit diesem Trockenbauschrauber verschraubt (Fermacellplatten und Rigipsplatten).

 

Allkauf Werkzeugset

Je nach Abschlussjahr des Hausvertrags liefert Allkauf auch ein paar Werkzeuge mit, jedoch konnten wir damit kaum etwas anfangen. Am hilfreichsten war sicherlich der Fermacell Plattenreisser und der Hobel um die Schnittkanten der Rigipsplatten zu glätten.

Werkzeugtasche aus Allkauf Werkzeugset

Im Allkauf Werkzeugset ist auch eine Werkzeugtasche mit inkludiert, mit dieser bin ich jedoch nicht zurecht gekommen, deshalb habe ich ein paar Euros zusätzlich investiert und mir diese zugelegt:

Die Tasche erleichtert es auf alle Fälle das nötige Werkzeug immer am Mann (oder an der Frau) zu haben… Auch hilfreich für die Aufbewahrung der Trockenbauschrauben.

 

Was gibt es neues bei uns…. Update

Wie ist der aktuelle Stand unseres Eigenheim?

Endlich gibt es mal wieder News von uns – knapp 10 Monate nach Einzug ins Eigenheim werden wir rückblickend hier unsere Aktivitäten auf der Baustelle darstellen. Sehr interessant ist für den ein oder anderen sicher auch welche Erfahrungen wir beim Bau unseres Häuschens mit Allkauf gemacht haben.

Ohne euch lange auf die Folter spannen zu wollen: WIR SIND EINGEZOGEN – und zwar schon im April 2017!

Die letzten 1,5 Jahren waren sehr anstrengend, herausfordernd, aber durch das Projekt Hausbau sammelt man einiges an Lebenserfahrung, und vor allem kann man zurückblickend sehr stolz auf das Geleistete sein. Vor allem ist es ein tolles Gefühl im eigenen Haus zu wohnen.

Kurz nochmal die Eckdaten unseres Zeitlichen Ablauf

Baustatus - der Weg zum Eigenheim
Verlauf und Termine von Bauantrag bis Stelltermin

Vorbereitungen

Aktivitäten auf der Baustelle

  • Juni 2016 Fertigstellung der Bodenplatte
  • Juli 2016 Geländemodellierung – Vorbereitung für den Garten
  • 07.-09.09.2016 Hausaufstellung
  • September 2016 bis November 2016 Trockenbau, Elektrik
  • November 2016 Sanitär/Heizungsinstallation
  • Mitte Dezember 2016 Estrich
  • Januar 2017 bis April 2017 Finalisierung Innenausbau
  • April 2017 Einzug

Sonstiges nach Einzug

  • Sommer 2017 Aussenanlagen Teil 1

Den ganzen hier aufgelisteten Ablauf werden wir in den kommenden Wochen hier darstellen, um Bauherren, die noch am Anfang ihres Projekts stehen, um wertvolle Tipps und Erfahrungen weiterzugeben.

Wir haben die folgenden Gewerke selbst durchgeführt

Trockenbau komplett, Elektrik, Spachtelarbeiten, Wände / Decken tapezieren bzw. streichen, Böden verlegen, Endinstallation Sanitär – nach der Hausaufstellung haben wir somit nur Sanitär/Heizung sowie den Estrich von Dienstleistern erledigen lassen. Es handelte sich hierbei um Unternehmen aus der Umgebung.

Solltet Ihr weitere Fragen haben, oder Bereiche von besonderem Interesse sein sollten, bitte einfach melden!